UNSER L-WURF!

Die Kinder von Gwynn und Pepper sind nun ausgezogen. Es war eine wunderbare Zeit der Aufzucht. Wir sind überaus zufrieden mit diesem Wurf; es war ja der erste unseres Importrüden aus Norwegen. Wir wünschen unserer gesamten 9er Bande und ihren neuen Besitzern ein glückliches und erfülltes Leben! Gwynedd vom Palais Brinn, eine Tochter unserer Amy, mit dem Rüden Eyko of Bohemia Ballade aus dem fernen Norwegen, der mehrere Championtitel trägt.

UNSER K-WURF

Unser K-Wurf wurde am 17. Dezember 2016, in der Nacht vor dem 4. Advent geboren. Dieses Ereignis
hatte einen gewissen Einfluss bei der Namensgebung. Es war eine einfache, sehr schöne Geburt.
Luna kümmerte sich von Anfang an sehr instinktsicher und liebevoll um ihre Kinder.
Auch die kleinen K´s sind uns in den ersten Wochen sehr ans Herz gewachsen. Der Abschied war nicht leicht, aber alle haben tolle Familien bekommen und bereichern deren Alltag ganz sicher aufs Wunderbarste. Wie immer haben wir schon ganz tolle Rückmeldungen erhalten, es sind sehr kluge, sehr verschmuste und bestens geprägte Hundekinder, bereit für das Abenteuer Leben.
Hier kommen sie in der Einzelvorstellung:

DER J-WURF

Der ersehnte Wurf von Luis (Caesar vom Palais Brinn) und Nita (Lubin's Perdita) ist da!!!
Bei einer unkomplizierten Geburt brachte Nita 8 Welpen zur Welt, 5 Jungs (3 Blue Merle, 2 tricolour) und 3 Mädchen (1 Blue merle und zwei Tricolour).

DER I-WURF

Die I´s sind ausgezogen. Richtige „Kavenzmänner“ sind sie! Und sehr gelassen, mutig und fröhlich. Yuna (Fatma Shalom vom Palais Brinn) war ihnen eine sehr gute Mutter, gelassen, verspielt und liebevoll, konnte aber auch mal richtig streng werden, wenn sie es für richtig hielt. Wir waren mal wieder recht aktiv und haben schon früh mit der Sozialisierung und dem Umwelttraining begonnen. So waren die kleinen „Grossen“ dann bei ihrem Auszug auch mental „fit für die grosse Reise, die Leben heisst. Wir wünschen ihnen allen ein ganz tolles, langes, erfülltes Leben mit ihren Familien! Welch ein Glück: 4 von Ihnen bleiben in Berlin, so wird es sicher das eine oder andere Wiedersehen geben, auf die ich mich schon jetzt freue! Am 12.6.2016 hat Yuna (Fatma Shalom vom Palais Brinn) 8 gesunde Welpen geboren. Obwohl Yuna ja eine recht junge Hündin ist, meisterte sie die Geburt mit einer großen Gelassenheit und mit sicherem Instinkt! Es war wirklich eine sehr schöne, "einfache" Geburt. Unser I-Wurf besteht aus 5 Rüden und 3 Hündinnen. Wir erwarten Welpen von kräftiger Statur und sehr liebem Wesen, gelassen und eher ruhig. Geeignet ev. für den Therapiehund-Bereich. In den Ahnen finden sich einige Amerikaner, aber auch die bekannten Ihlpol-Collies. Frau Harth mit ihren Ihlpols kann man gar nicht genug danken: sie war es, die unsere geliebten Kurzhaarcollies in den 60er Jahren nach Deutschland gebracht und die Rasse hier bekannt gemacht hat. Natürlich werden auch diese Welpen wieder frei vom MDR1-Defekt sein, CEA-frei, frei von DM (degenerative Myelopathie) und frei von PRA. Denn neben dem Wesen liegt mir eben auch die Gesundheit sehr am Herzen. Daher versuche ich alle Erkrankungen auszuschließen, welche man genetisch testen kann. Natürlich ist mir auch die Schönheit wichtig, wir sind regelmässig auf Ausstellungen mit unseren Hunden. Als Züchter von Rassehunden ist man m.E. dem Standard verpflichtet und sollte seine Hunde auch bewerten lassen. Nur: was nützt mir der schönste Hund, wenn er krank ist. Daher gilt es, in allem das optimale Ergebnis anzustreben. Aber wir sollten uns auch im Klaren darüber sein, dass wir nur Menschen sind und eben nicht alles in der Hand haben. Wir geben unser Bestes. Aber am Ende brauchen wir alle eine große Portion Glück. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit!Fatma Shalom vom Palais Brinn (Yuna) und Lord Lennox vom Spreeidyll

UNSER H-WURF STELLT SICH VOR

Der H-Wuf war ja eine Wurfwiederholung (E-Wurf). Und es ist wirklich interessant zu erleben, wie ähnlich die H´s den E´s sind. Was wieder einmal mehr zeigt: auch die Genetik entscheidet über den Charakter und das Wesen eines Hundes. Natürlich ist dennoch die Aufzucht, also die ersten Wochen im Leben eines Hundes, entscheidend für sein späteres Leben. Das ist ja auch der Grund dafür, dass wir uns dabei so große Mühe geben. Die neuen Besitzer bestätigen uns auch immer wieder, dass unsere Welpen vom ersten Tag an im neuen Heim sehr entspannt und fröhlich und angstfrei dem Leben begegnen. Und, dass sie sehr menschenfreundlich und kinderlieb sind. Ein schöneres Kompliment für die von uns geleistete Arbeit kann es gar nicht geben. Bibiane vom Palais Brinn und Anette's Emotion Brady

UNSER G-WURF 2015

Nun sind auch die G´s ausgezogen. Es war eine schöne harmonische und sehr besondere Zeit, war es doch der letzte Wurf unserer Amy, die ja unsere Zucht begründet hat. Amy war wieder eine tolle Mutter, gelassen, entspannt und sehr sicher in allem was sie tat. Danke Amy! Auffallend war, dass die G`s so gut wie nicht gebellt haben, was ja nicht schlecht ist, gerade wo man doch immer wieder hört, Collies seien bellfreudig. Das kann ich so ja auch grundsätzlich nicht bestätigen: unsere jedenfalls bellen selten, ich denke es ist Erziehungssache (wie im übrigen fast alles). Weit hin sind sie wieder gereist unsere Welpen, drei von ihnen leben in Schleswig Holstein und einer unserer Jungs ist nach Moskau gezogen. Jetzt haben wir Verwandtschaft in Frankreich, in Litauen, in Bayern, in Sachsen und aber auch Gottseidank hier in Berlin. Einmal mehr bereichern unsere Hunde jetzt Familien mit Kindern (Glückwunsch an die Kids: ihr habt es geschafft, eure Eltern zu überreden! Sie werdens euch danken!) Wir wünsche Gwynedd, Geronimo, Garry, Godot und George ein tolles Leben und euern Besitzern viel Freude an euch und ein „erfülltes Leben mit Hund“!
Gwynedd, Garry, Geronimo, George, Godot Unsere Amy (Turella`s Bright Sunshine, deutscher und internationaler Champion) und Baily (The Fairy Flags Clotted Cream Fudge, deutscher Jugendchampion) haben sich getraut!
Dank an Cornelia Lang-Velte für die Fotos.

UNSER F-WURF 2015

Und wieder naht ein Auszug. Diese vier sind eine echt nette Bande, sehr fröhliche, spielfreudige, entspannte, stets freudige Hundekinder. Wir haben jetzt drei Generationen von Müttern erlebt und es hat mich sehr fasziniert zu erleben, wie unterschiedlich auch Hundemütter Erziehung interpretieren und gestalten. Da ist z.b. Amy, unsere Stammmutter (A-und B-Wurf): sehr streng, gerecht, aber im Ton sehr eindeutig, um nicht zu sagen rabiat. Natürlich spielt sie auch mit ihren Kindern, aber man hat fast den Eindruck, das müssen sie sich erst verdienen und: mal fünf grade sein lassen, das ist nicht so ihr Ding. Das wiederum fällt ihrer Tochter Bibi, Mutter des C-und des D-wurfes überhaupt nicht schwer. Ihren Erziehungsstil würde ich als „improvisierend“ beschreiben, sie macht auch gern mal Quatsch mit. Konsequenz ist nicht so ihr Ding, aber wenns ihr zu bunt wird, greift sie auch mal durch. Und jetzt Camille (genannt Nuri), Bibis Tochter aus dem C-Wurf und Mutter unseres F-Wurfes: sie ist die Langmut in Person, nichts bringt sie aus der Ruhe, sie lässt sich alles, aber auch wirklich alles gefallen, lässt sich im wahrsten Sinne des Wortes auf der Nase rumtanzen. Antiautoritäre Methoden: hier wurden sie lebendig! 3Mütter, drei völlig unterschiedliche Auffassungen von Erziehung. Schlussendlich werden sie alle gross und das Wesentliche fürs Leben lernen. Das liegt ab jetzt in der Hand ihrer neuen Besitzer. Wir wünschen Euch viel Freude mit unseren Hundekindern und euch, ihr süssen F`s: viel Glück! Nuri (Camille-Celia vom Palais Brinn) und Loki (Jack Mack`s Caithe Beatha) haben sich getraut!

Alle Welpen sind frei vom MDR1-Defekt, ebenfalls frei von PRA und CEA. Desweiteren auch frei von DM (degenerative Myelopathie). Beide Eltern haben ein hervorragendes ausgeglichenes Wesen, Nuri ist als Therapiehund im Einsatz. Es sind vom Typ her sehr grazile, eher elegante Hunde von grosser Freundlichkeit und Ausgeglichenheit. Sicher werden auch diese Welpen, aufgrund ihrer charakterlichen Anlagen und unserer Art der Aufzucht, sehr kinderlieb und offen gegenüber Menschen und anderen Hunden sein. Nuri und Loki sind darüber hinaus sehr ausdauernde und sportliche Hunde.

unser E-WURF 2014

Nach einer problemlosen Trächtigkeit und einer langen schweren Geburt hat unsere Bibi am 13.10.2014
10 Welpen zu Welt gebracht. So erschöpft sie auch nach der Geburt war ist Bibi dennoch wieder eine sehr gute Mutter, die sich liebevoll und mit grossem Einsatz um ihre Kinder kümmert. Es war eine sehr intensive, manchmal anstrengende , aber immer erfüllte Zeit mit wunderschönen, aber auch charakterlich ganz bezaubernden Hundekindern. Auch wenn wir uns freuen, nach 8 Wochen endlich mal wieder ausschlafen zu können. Wir werden sie vermissen unsere E´s, ALLE!

Fotos: Bettina Elfers, Regina Rentel
Bibiane vom Palais Brinn und Anette's Emotion Brady

Anette's Emotion Brady, genannt Cooper (Deutscher Champion und deutscher Jugendchampion) und Bibiane vom Palais Brinn, genannt Bibi (ebenfalls deutscher Champion und deutscher Jugendchampion) haben sich getraut! Es war von beiden Seiten überaus viel Sympathie vorhanden, Cooper ist ein wahrer Gentleman und Bibi ist völlig seinem Charme erlegen - „für ihn war es ja das erste Mal“, aber mit Geduld und Vertrauen seitens der Menschen und vor allem durch Bibis Gelassenheit und Freundlichkeit war es ein wirklich schönes Zusammentreffen. Cooper ist in meinen Augen ein Traumhund: nervenstark, immer freundlich, sportlich (erfolgreich im Hundesport), dabei aber immer ausgeglichen und gelassen, sehr lieb (auch und besonders zu Kindern) und darüber hinaus auch noch wunderschön! Unsere Bibi ist ja auch so ein Schatz, ein wahrer „Kinderhund“; viele Kinder, die Panik vor Hunden hatten, haben diese schon durch und mit Bibi überwunden. Da ja bekanntlich auch Charakter vererbt wird, rechnen wir also mit phantastischen Begleitern für Familien, die sicher auch für den Einsatz als Therapiehund geeignet sind, aber eben auch sportlich und mit „Arbeitswillen“.

unser D-Wurf 2014

Der D-Wurf stellt sich vor: Am 8.4.2014 wurde unser D-Wurf geboren. Es war eine problemlose Geburt und Amy machte instinktsicher und souverän mal wieder alles richtig. Die Zeit der Aufzucht verging wieder wie im Fluge, war aufregend, anstrengend und einfach wunderschön. Alle Welpen sind frei vom MDR1-Defekt, frei von PRA und CEA und DM (degenerative Myelopathie). Es sind allesamt sehr entspannte zugewandte fröhliche Hundekinder. Naja, bei den Eltern:
Eddy (Kalalassies either Monologue or Dialogue) und Amy (Turellas Bright Sunshine) Domingo Dream und Dorine d'Amy
Daria Darcy und Debby Donata
Dolittle Diamond

Wir haben auch diesmal wieder viel unternommen, um in Sachen Prägung und Sozialisation unsere Hundekinder optimal auf ihr Leben in ihren neuen Familien vorzubereiten. Jetzt wünschen wir unseren D-lingen ein erfülltes langes Leben bei ihren Familien! Ihr werdet euern Besitzern ganz bestimmt viel Freude bringen.

unser C-Wurf 2013

Nun sind all unsere Hundekinder ausgezogen, es war eine schöne, anstrengende, lustige und aufregende Zeit, die wieder wie im Fluge verging. Wir haben versucht, unsere Welpen bestmöglich auf ihr Leben in ihren neuen Familien vorzubereiten. Wir sind sehr viel Auto gefahren, haben Fußgängerzonen besucht, haben sie an den Aufenthalt in der Box gewöhnt, andere Tiere kennengelernt usw. . Sie kennen viele Geräusche und Situationen des täglichen Lebens. Durch unsere Kinder, die sich hingebungsvoll mit ihnen beschäftigt haben, werden sie wohl zeitlebens Kinder besonders lieben. Außerdem wurden alle osteopathisch behandelt, denn was für Menschen gut ist, kann in dem Fall auch für Hunde nicht verkehrt sein. Hier ein paar Impressionen aus der 8. Lebenswoche. Danke Ronja! V.l.n.r. Camille, Cäsar, Caroline
V.l.n.r. Cate-Crumble, Claudia , Colleen
V.l.n.r. Cleopatra, Impressionen aus der Wurfkiste, Bibi und ihre Kinder

Unsere Bibi, Bibiane von Palais Brinn (deutscher Jugendchampion, deutscher Champion, Jugendsieger Berlin), wurde gedeckt von dem tschechischen Rüden Blue Moon Leneli (Grandchampion) und ist Mutter geworden! Alle Welpen sind frei von MDR 1, genetisch frei von CEA und nicht betroffen von DM und PRA. Blue Moon ist für mich der ideale Typ der Rasse Kurzhaarcollie, von ausgeglichenem freundlichen Wesen, erfolgreich im Hundesport, absolut sozial, gelassen und unkompliziert. In Verbindung mit unserer herzallerliebsten Bibi müßten das besonders schöne, als auch sehr liebenswerte Welpen werden, eben perfekte Begleiter für unsere Art zu leben. Nach einer problemlosen Geburt - Bibi zeigte sich als sehr instinktsichere Hündin - sind nun alle Welpen wohlauf und haben nach einer Woche ihr Geburtsgewicht verdoppelt. Auch unser Leichtgewicht Colleen hat sich berappelt. Welche Freude! Wir haben schon die 1. Autofahrt gemeistert. Ja, das Training fängt früh an. Auch die frühe Prägung auf den Menschen, insbesondere Kinder, könnte nicht besser sein. Unsere (Menschen-)Kinder verbringen viele Stunden in der Wurfkiste. Am liebsten würden sie darin schlafen. Da das nicht geht, schlafen wir neben der Wurfkiste. Jetzt warten wir sehnsüchtig darauf, dass die Welpen die Augen und Ohren öffnen, das geschieht nach 10-14 Tagen.

www.palais-brinn.de
E-Mail Kontakt hier

www.palais-brinn.de